Truck of the Year

Am 23. September 2014 wurde der Renault Trucks T von der Jury des International Truck of the Year, bestehend aus 25 Journalisten der internationalen Fachpresse, zum internationalen „Truck of the Year 2015“ gekürt. Gianenrico Griffini, Präsident der Jury, überreichte die prestigeträchtige Auszeichnung an Renault Trucks Präsident Bruno Blin anlässlich der 65. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover.

Mit insgesamt 129 Punkten und einem Vorsprung von 48 Punkten auf den Zweitplatzierten konnte der Renault Trucks T die Prestigeauszeichnung „Truck of the Year 2015“ klar für sich entscheiden. Die aus Journalisten von 25 internationalen Fachmagazinen bestehende Jury befand, dass der Renault Trucks T jenes Fahrzeug ist, das in diesem Jahr den grössten Beitrag zum Strassengütertransport geleistet hat.

Bei der Vergabe des ‚International Truck of the Year‘ berücksichtigt die Jury verschiedene Kriterien: technische Innovation, Komfort, Sicherheit, Vorzüge im Strassenverkehr, Kraftstoffeinsparungen, Umweltbelastung und Gesamtkosten (TCO) des Fahrzeuges. Die Jury betonte die Qualitäten des Renault Trucks T und erwähnte dabei besonders seine fortschrittlichen Lösungen im Bereich der Aerodynamik und des Fahrkomforts, hob aber auch die Annehmlichkeiten während der Ruhezeiten der Fahrer hervor.Die Anerkennung „Truck of the Year 2015“ von 25 internationalen Fachmagazinen entspricht auch dem Feedback unserer Kunden und ist ein Zeichen unserer neuen Identität. Wir können wirklich stolz sein, was unsere Kollegen entwickelt und erschaffen haben.

RENAULT TRUCKS PRÄSENTIERTE DEN NEUEN RENAULT MASTER

Auf der Commercial Vehicle Show in Birmingham gab es eine bedeutende Premiere: die des neuen Renault Master. In den Modellen von 2,8 bis 4,5 Tonnen verfügbar, mit neuem Styling, neuen Leistungsversionen, Biturbo-Technologie, elektronischem Stabilitätsprogramm ESC serienmäßig und kraftstoffsparendem Eco-Modus verfügt der neue Renault Master über alle Attribute, die einen neuen Star auszeichnen!

Treibstoffersparnis bis zu 10 %

Die beiden oben genannten Leistungsstufen verfügen zusätzlich serienmässig über einen zuschaltbaren Eco-Modus. Dieser optimiert, auf Knopfdruck am Armaturenbrett aktiviert, den Treibstoffverbrauch. Ebenso immer mit an Bord: das Start-Stopp-System, das den Motor in Standphasen, wie z. B. bei Ampeln, in den Standby-Modus versetzt. Wenn die Kupplung betätigt bzw. der erste Gang eingelegt wird, startet der Motor wieder. Durch diese Massnahmen ist es den Ingenieuren gelungen, den Kraftstoffverbrauch abermals um bis zu 10 % zu senken. Der neue Renault Master ist mit einem 2,3 Liter-Motor Euro 5 ausgerüstet und bietet ein breites Leistungsspektrum: fünf Leistungsstufen (von 110 bis 165 PS) für Fahrzeuge mit manuellem
Schaltgetriebe und zwei Leistungsstufen (125 und 150 PS) für Fahrzeuge mit Automatik.

Jede Menge Sicherheit

Im neuen Renault Master sorgen modernste elektronische Assistenten für ein Höchstmass an Sicherheit: Neben dem Stabilitätsprogramm ESC verfügen die neuen Fahrzeuge über eine Berganfahrhilfe (Hill Start Aid), einen Bremsassistenten (Emergency Brake Assist), eine Traktionskontrolle (Extended Grip), eine Anhängerstabilisierung (Trailer Swing Assist), eine Ladungserkennung (Adaptative Load Control) und das Anti-Überschlagssystem (Anti-Rollover Control System).

Beim Kombi steht darüber hinaus ein Reifendruck-Überwachungssystem zur Verfügung. Und um die Sicht zu verbessern und die Sicherheit zu steigern, kann die Sonnenblende auf der Beifahrerseite des neuen Renault Master mit einem Spiegel versehen werden. Durch diesen entfällt der tote Winkel zwischen dem Blickfeld des Aussenrückspiegels und der direkten Sicht

Bestens in Form

Doch auch das Styling des neuen Renault Master wurde komplett überarbeitet. Er erhielt eine neue Motorhaube, einen neuen Kühlergrill und kann mit einem auf dem Kühler montierten Steinschlagschutz ausgestattet werden. Ebenso wie alle anderen Fahrzeuge der neuen Modellpalette von Renault Trucks erhielt auch der neue Renault Master eine rote Metallplakette “by Renault Trucks”auf der Fahrer- und
Beifahrertür sowie beim Kastenwagen an der Hecktür des Fahrzeuges.

Einsatz bestimmt Service

Für Renault Trucks hängt die Kundenzufriedenheit ganz wesentlich mit dem Serviceangebot
zusammen. Auch beim neuen Renault Master wird dieser Weg konsequent beschritten. Die
Serviceleistungen werden prinzipiell auf den Einsatz abgestimmt. Angeboten werden ausserdem unterschiedliche Wartungsverträge sowie optimierte Finanzierungs- und Versicherungslösungen.

Der neue Renault Trafic 2015

Der neue Renault Master 4x4 ist da !

Grundfahrzeug

Gesamtgewicht: 3.5T oder 4.5T

Mögliche Varianten: Fahrgestell mit Einfach- oder Doppelkabine, Kastenwagen

Kastenwagen Doppelkabine oder Werksaufbauten-Modelle

Radstand: 3682 oder 4332

Umbau zum Allrad

Allradantrieb: Im Stand oder bis max. 20 km/h zuschaltbar

Untersetzungsgetriebe: Zuschaltbare Verteilergetriebeuntersetzung

Reduktion i= 1.42, Untersetzung im 4 x 2 oder 4 x 4 Modus möglich

Angertiebene Vorderachse: Hypoidradsatz mit Querdifferential

Fahrzeugerhöhung durch 4 x 4 Umbau: 65mm, vorn und hinten

Mehrgewicht des 4 x 4 -Umbaus: Aufteilung Vorderachse 115kg

Hinterachse 35kg, Total 150 kg

Tank: 90L